StupkaWorld e.K.
  • Geld verdienen von zu Hause aus
  • Modernes Networking

FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten dazu

Muss ich meine Provisionen versteuern? 
Grundsätzlich sollten Sie zu allen Steuerfragen Ihren Steuerberater oder das zuständige Finanzamt konsultieren, da StupkaWorld Ihnen keine rechtsverbindlichen Auskünfte erteilen darf. Einnahmen die Sie bei StupkaWorld erzielen, müssen Sie genauso wie Ihre Zinserträge oder andere Nebeneinkünfte in der Einkommensteuererklärung angeben. Die Einnahmen sind gegenüber dem Finanzamt anmeldepflichtig, aber unter Umständen steuerfrei. Ob diese der Steuerpflicht unterliegen, entscheidet das Finanzamt.

Muss ich unbedingt ein Gewerbe anmelden? 
Grundsätzlich sollten Sie zu allen gewerblichen Fragen Ihren Steuerberater oder das zuständige Gewerbeamt/Gemeinde konsultieren, da StupkaWorld Ihnen keine rechtsverbindlichen Auskünfte erteilen darf. Allgemein, da Sie auf der Basis einer Vermittlungsprovision tätig sind, ist ein Gewerbe nicht unbedingt erforderlich. Ein Gewerbeschein bringt Ihnen jedoch einige Vorteile. Denn als Gewerbetreibender melden Sie nicht nur Ihre Einnahmen sondern auch Ihre geschäftlichen Ausgaben an. Steuern zahlen Sie nur auf Ihren Gewinn.

Ich bin Harz IV Empfänger. Kann ich dann trotzdem bei StupkaWorld mitmachen? 
Selbstverständlich! Denn das könnte die beste, in manchen Fällen sogar die einzige Chance sein in das Berufsleben zurück zu kommen. Dabei ist folgendes zu beachten. Für Sie gelten die gleichen Bestimmungen wie oben beschrieben. Zusätzlich dazu müssen Sie Ihre Einnahmen auch der ARGE melden. Aber keine Angst! Sie können bis zu 100 Euro in Monat dazu verdienen ohne das von Ihren Leistungen was abgezogen wird. In manchen Fällen können Sie sogar mehr dazu verdienen. Informieren Sie sich am besten bei Ihrem ARGE Berater. Auch einen Gewerbeschein als Harz IV Empfänger können Sie beantragen. Wichtig! Ihre Tätigkeit soll als Nebengewerbe eingetragen werden. Zum Beispiel „Betreiben eines Online-Kaufhauses im Nebenerwerb“. In diesem Fall werden Sie auch der ARGE nicht nur Ihre Einnahmen sondern auch Ihre geschäftlichen Ausgaben mitteilen können. Was zählt, ist dann nur Ihr Gewinn. Wichtig! Bei Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit (auch im Nebenerwerb) der ARGE eine Gewerbeanmeldung vorzulegen

Ist das ein Schneeballsystem?
Nein. Wir arbeiten auf der Basis des modernen und anerkannten Vertriebsystems: Network-Marketing. Dieses ist auch unter anderem als Empfehlungsmarketing oder Strukturvertrieb bekannt.

Wie groß kann ich mein Netzwerk ausbauen?
Bis zu 4 Ebenen in der Tiefe und unbegrenzt In der Breite.

Die Shops-Banner werden nicht angezeigt! 
1. Drücken Sie die "F5" Taste.
2. Unsere Shops-Werbebanner stellen Werbeeinblendungen dar. Firewalls, Virenscanner, Anonymizer, Browser so wie auch viele andere Sicherheitsprogramme (wie z.B. WinSweep) verfügen über eine Werbeblocker- bzw. Reklameblockierungs-Funktion. Programme mit diesen Funktionen können die Anzeige der Banner unterdrücken. Wir empfehlen daher, an diesen Programmen entsprechende Einstellungen vorzunehmen. Bitte stellen Sie sicher, dass auf allen Ihren Programmen, besonders die im Hintergrund laufen, die Werbeblocker bzw. Reklameblocker deaktivirt sind. 
Werbeeinblendungen dürfen nicht unterdrückt werden. 

Die wichtigsten Regeln für eine erfolgreiche Erfassung (Tracking) der Bestellung
1. Keine laufenden/aktiven Reklame- bzw. Werbeblocker. 
2. Cookies müssen akzeptiert werden. 
3. Cookies dürfen nicht unterdrückt werden. Bei Firewall, Antivirusprogrammen Einstellungen dementsprechend vorzunehmen. Wenn man nicht weiß wie, dann vor dem und während des Bestellvorganges diese Programme kurz abschalten. 
4. Vor jedem Aufruf der Partnerhomepage immer den Cache und die Cookies löschen.
Weitere Infos stehen Ihnen im Control Center zur Verfügung.